Wingsurf Schule Kiel

Lerne jetzt Wingfoilen in Laboe bei Kiel!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Das ist Wingsurfen

Nur Wing und Board, keine Leinen, kein Mast, kein Trapez. Zum Wingsurfen/ Wingfoilen oder Wingkiten benötigt man lediglich ein spezielles Board mit Foil und einen Wing. Dieser passt, da er aufblasbar ist, in einen kleinen Rucksack. Wingsurfen ist fast überall möglich, wo das Wasser tief genug ist. Somit bieten sich ganz neue Möglichkeiten an Seen und Stränden in ganz Deutschland.
Das Abgefahrene am Foilen ist, dass du über dem Wasser schwebst und so das Gefühl hast, auf einem fliegenden Teppich zu fliegen. Das Gefühl ist schwer zu beschreiben, man muss es selbst erlebt haben! Dadurch, dass der Wasserkontakt nur über das Foil besteht, ist Wingfoilen bereits bei sehr wenig Wind möglich.
Wingsurfen ist die einfachste Art, das Foilen zu lernen!
Das Besondere beim Wingsurfen ist, dass man den Wing völlig drucklos auswehen lassen kann: man kann so mit dem Wing in eine Welle foilen, den Wing auswehen und sich dann nur von der Welle tragen lassen.
Wingsurfen/ Wingfoilen ist noch eine sehr junge Sportart und ermöglicht jetzt, das Foilen auf die einfachste und sicherste Art und Weise zu lernen – auch ohne jegliche Wassersporterfahrung!

Wingsurfen ist super sicher und entspannt zu erlernen: Zunächst lernst du am Strand, wie du den Wing richtig hältst und im Wind positionierst. Anschließend kannst du schon die ersten Meter auf dem Board zurücklegen – zunächst auf einem SUP Board. Dabei lernst du, wie man sich mit Board und Wing zum Wind verhält. Sobald du den Wing sicher auf dem SUP Board kontrollieren kannst, geht es aufs Foil!

Hier bekommst du dann das Gefühl dafür, was das Foilen so einzigartig macht und wirst, wenn alles klappt, die ersten Meter „fliegen“. Das Besondere ist, dass man beim Foilen das Board zu allen Seiten ausbalancieren muss. Das benötigt am Anfang natürlich etwas Training. Mit dem richtigen Material, wirst du aber schnell Erfolgserlebnisse verzeichnen können:

Unser Material ist genau danach ausgesucht, dass sich das Foil möglichst früh, aber sanft aus dem Wasser hebt und zu allen Achsen sehr stabil in der Luft hält. Dadurch ist der Übergang von Verdrängerfahrt zu Schwebezustand auf dem Foil sehr gut kontrollierbar. Sobald dich das Foil dann in der Luft hält, ist es mit unserem Material deutlich einfacher, die Balance zu halten.

Es wird weniger Material benötigt, als im Vergleich zum Kiten oder Windsurfen. Man muss bespielweise keine Leinen auslegen oder das Windsurf-Segel aufriggen. Einfach den Wing aufpumpen und los geht´s! Wenn man es lieber langsam und entspannt möchte, kann man den Wing auch in Kombination mit einem SUP Board nutzen.

Sobald man den Dreh erst einmal raus hat, ist Wingfoilen bei deutlich weniger Wind möglich, als Kiten mit dem Twintip oder Windsurfen.

Es ist keine zweite Person zum Starten notwendig und der Start ist sicherer als beim Kitesurfen. Vorteil ist, dass man deutlich weniger Platz als beim Kiten benötigt und der Wing fehlerverzeihender ist als ein Kite.

Größter Vorteil ist, dass man den Wing völlig drucklos auswehen lassen kann und so das Surfen in seiner reinsten Form in der Welle erlebt.

Ganz klares nein! Du musst keinerlei Wassersporterfahrung mitbringen. Ein Windsurfer oder Kitesurfer wird aber Wingfoilen schneller lernen, weshalb wir Kurse mit und ohne Wassersportvorerfahrung anbieten. Dadurch können wir uns viel besser nach deinem Lerntempo richten. Eine gewisse Grundsportlichkeit und eine guter Gleichgewichtssinn erhöht selbstverständlich das Lerntempo.

Der große Vorteil beim Wingsurfen ist, dass man kein Trapez nutzt.  Falls der Druck einmal zu groß ist, lässt man den Wing einfach los. Das verringert das Verletzungsrisiko beim Wingfoilen enorm und macht es zu einer sehr sicheren Sportart. Wir nutzen in unserer Schulung zusätzlich noch aufblasbare Wingfoil Boards und Anfängerfoils ohne scharfe Kanten, was noch einmal deutlich angenehmer ist, wenn du einmal aufs Board oder Foil fallen solltest. Du wirst bei unserer Wingfoil-Schulung selbstverständlich mit Helmen ausgestattet. Einzige Voraussetzung, die du mitbringen solltest, ist, sicher zu schwimmen.

Das zeichnet uns als Wingsurf Schule aus

Unsere Kurse starten nur, wenn auch ausreichend Wind für die Praxis ist!

Bei uns zahlst du pro Tag und nicht wie üblich den kompletten Kurs. Sollte einmal kein Wind sein, zahlst du auch nichts.

Unser Material ist perfekt für den Einstieg ausgesucht und abgestimmt.

Wir schulen mit maximal zwei Schülern pro Lehrer. Dadurch können wir ganz individuell auf deinen Lernfortschritt eingehen.

Wir bieten Kurse mit und ohne Wassersporterfahrung an.

Jeder Schüler bekommt sein eigenes Material.

Surflehrer

Luca

Wingsurf Lehrer

Luca ist begeisterter Wingsurfer seit der ersten Stunde. Mittlerweile geht er mehr Wingsurfen als Kiten. Luca ist ein echter Alleskönner: egal ob Kiten, Wellenreiten, Windsurfen oder Wingsurfen, er beherrscht alles auf einem sehr hohen Niveau, weshalb du in unserer Schulung viel von seiner Erfahrung profitieren wirst. Luca ist unter anderem als Produkttester für Gleiten TV tätig und kennt sich deshalb extrem gut mit Wings und Foils aus, falls du Tipps für dein erstes eigenes Material benötigst.

Weiterlesen

Kurse & Preise

  • Ohne Vorkentnisse
  • Mit Vorkenntnissen

Kurse ohne Wassersporterfahrung

Schnupperkurs/ Einsteigerkurs Teil 1

189€

Dein Start in die Welt des Wingsurfens! Wir führen dich Step bei Step in die Materie ein.
Unser Ziel ist es, möglichst schnell aufs Wasser zu kommen und die ersten Meter auf dem Board zurückzulegen!

Zunächst lernst du an Land, wie man den Wing richtig hält und im Wind positioniert. Anschließend geht es mit dem Wing und einem speziellen SUP Board ins Wasser. Ziel ist es, die ersten Meter auf den Knien zurück zu legen und anschließend in den Stand überzugehen.

Kursinhalt

An Land
Theoretische Grundlagen (Reviereinweisung, Sicherheit, Wetterkunde, Materialkunde, Kurse, Aerodynamik)
Winghandling (vorbereitende Übungen zum Boardstart)

Im Wasser
• Wing + SUP Board
• Die ersten Meter auf dem Board im Knien
• Übergang in den Stand
• Höhe Halten

Einsteigerkurs Teil 2

189€

Hier geht es genau da weiter, wo du am ersten Kurstag aufgehört hast. Wir gehen individuell auf deinen Lernfortschritt ein:

Je nachdem, ob du bereits sicher mit dem Wing und SUP unterwegs bist, werden wir mit dem Foil beginnen. Wir werden alles daran setzen, dass du die ersten Meter „fliegen“ wirst !

Wenn du noch Übung mit dem Wing und SUP benötigst, geht es erst einmal mit dem SUP weiter.

Ziel des Kurses ist es, dass du sicher und selbständig mit dem Material umgehen kannst, um anschließend in der Lage zu sein, alleine weiter zu üben!

Der Kurs findet nach einer kurzen Wiederholung der Theorie komplett im Wasser statt!
 
Gegen Ende des Kurses beantworten wir gerne Fragen zu deinem ersten eigenem Material.

Privatstunden

149€/ h

Du hast den Lehrer komplett für Dich alleine! Hier ist der Lernfortschritt am größten und du kannst deine Kurszeit optimal nutzen.

Wir können ganz individuell auf dein Lerntempo eingehen und geben dir Tipps, wie du am schnellsten aufs Foil kommst.

Selbstverständlich beantworten wir dir auch alle Fragen zu deinem ersten eigenen Material.

Kurse mit Wassersporterfahrung

(Kitesurfen, Windsurfen oder Wellenreiten)

Schnupperkurs/ Einsteigerkurs Teil 1

189€

Dein Start in die Welt des Wingsurfens! Wir führen dich Step bei Step in die Materie ein.
Unser Ziel ist es, möglichst schnell aufs Wasser zu kommen und die ersten Meter auf dem Board zurückzulegen!

Dadurch, dass du schon Wassersporterfahrung hast, können wir den Theorieteil deutlich kürzer halten.

Zunächst lernst du an Land, wie man den Wing richtig hält und im Wind positioniert. Anschließend geht es mit dem Wing und einem speziellen SUP Board ins Wasser. Je nachdem wie schnell du lernst, geht es bereits mit dem Foil-Board weiter.

Kursinhalt

An Land
Theoretische Grundlagen (verkürzt)
Winghandling (vorbereitende Übungen zum Boardstart)

Im Wasser
• Wing + SUP Board
• Je nach Lerntempo Wing + Foil-Board

Einsteigerkurs Teil 2

189€

Hier geht es genau da weiter, wo du am ersten Kurstag aufgehört hast. Wir gehen individuell auf deinen Lernfortschritt ein:

Je nachdem, ob du bereits sicher mit dem Wing und SUP unterwegs bist, werden wir mit dem Foil beginnen. Wir werden alles daran setzen, dass du die ersten Meter „fliegen“ wirst !

Wenn du noch Übung mit dem Wing und SUP benötigst, geht es erst einmal mit dem SUP weiter.

Ziel des Kurses ist es, dass du sicher und selbständig mit dem Material umgehen kannst, um anschließend in der Lage zu sein, alleine weiter zu üben!

Der Kurs findet nach einer kurzen Wiederholung der Theorie komplett im Wasser statt!
 
Gegen Ende des Kurses beantworten wir gerne Fragen zu deinem ersten eigenem Material.

Privatstunden

149€/ h

Du hast den Lehrer komplett für Dich alleine! Hier ist der Lernfortschritt am größten und du kannst deine Kurszeit optimal nutzen.

Wir können ganz individuell auf dein Lerntempo eingehen und geben dir Tipps, wie du am schnellsten aufs Foil kommst.

Selbstverständlich beantworten wir dir auch alle Fragen zu deinem ersten eigenen Material.

 

 

Scroll to Top